Wir holen den Nikolaus aus dem Wald ab…

Am 6. Dezember 2019 kommt der Nikolaus.
Wie immer holen wir den Nikolaus, sobald es dunkel wird, im Wald ab.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über eine Spende.

Einlass ist um 15.00 Uhr.

Der Nikolaus gibt sich Mühe bei Einbruch der Dämmerung anzukommen. Er hat den Kindern auch was mitgebracht. Natürlich singen wir dem Nikolaus einige schöne Lieder und bringen unsere Laternen mit. Im Wald ist es ja ziemlich dunkel.

Das Nikolausfest ist traditionsgemäß die letzte Veranstaltung im NaBeBa-Jahr. Danach gehen wir in die Winterpause. Bis zum 19. Januar 2020 liegt NaBeBa im Winterschlaf. Es gibt keine Gruppenbesuche von Schulen und Kindergärten am Vormittag , keine betreuten Kindergruppen an den Nachmittagen und auch keinen Familientag am Donnerstag. Der Unterricht für Schüler der MLK-Schule fällt in dieser Zeit ebenfalls aus.

Weil wir das ganze Jahr über, auch in den Schulferien, geöffnet haben. Nutzen wir die dunkelste Winterzeit um uns und den Tieren etwas Ruhe zu gönnen.

Wir wünschen allen NaBeBa-Freunden eine schöne Weihnachtszeit und einen friedlichen Start ins nächste Jahr.

Das Betreuungsteam der NaBeBa-Naturwerkstatt

Liebe NaBeBa-Freunde,

wir freuen uns, dass Ihr uns so zahlreich zu unseren Veranstaltungen besucht.
Leider ist der große Besucherandrang für die Anwohner „Am Rapensweg“ nicht so angenehm.
Die Straße ist sehr häufig überlastet mit zu vielen parkenden Autos. Anwohner kommen manchmal nicht aus Ihre Ausfahrten heraus oder finden für eigene Besucher keine Parkplätze mehr. Ich möchte Euch daher bitten bei Euren nächsten Besuch daran zu denken und gar nicht erst in diese Straße hineinzufahren. Vielleicht parkt Ihr bereits in der Leveringhäuser Straße und lauft dann zu Fuß zum NaBeBa. Leute aus Ickern und der näheren Umgebung dürfen auch gerne ein Fahrrad benutzen. Sollte sich nämlich an der Situation nichts ändern, müssen wir zukünftig auf offene Familientage und größere Veranstaltungen verzichten. Das möchten wir nicht so gerne.

Euer

NaBeBa-Team

Bookmark the permalink.

Comments are closed.