Projekt – All for Vest Future


Pferdestärken – Kinder stärken

NaBeBa e.V., Waltrop

Wir wollen ein Angebot für Kinder schaffen, die sich das Reiten auf einem Reiterhof nicht leisten können. Jeden Samstagmorgen, 9.00 – 13.00 Uhr, würden wir gerne unsere Tore für Kinder öffnen, die es sich aus Kostengründen nicht leisten können einen Reiterhof zu besuchen. Es handelt sich um Kinder die im Rahmen unserer „offenen Arbeit“ zu uns gefunden haben. Sie kommen derzeit spontan, ohne Anmeldung und ohne eine Teilnehmergebühr zu entrichten. Leider können wir uns kein geschultes Personal für ein regelmäßiges Reitprogramm, speziell für diese Kinder, leisten. Aus diesem Grunde suchen wir eine Möglichkeit der Finanzierung. Ein Vormittag „Rund ums Pferde“ bedarf zwei bezahlte Fachkräfte mit pädagogischen Fähigkeiten und Pferdeverstand. Die Kinder lernen alles, was mit der Haltung, Pflege und Umgang mit Pferden zu tun hat. Natürlich gibt es auch schöne Ausritte durch den Wald. Ehrenamtliche Helfer werden das Projekt zusätzlich unterstützen. Ein 4-Stunden-Programm, mit einer Teilnehmerzahl von 10 Kindern, kostet unseren Verein 150,00 €. Wenn wir 2.000 € Spendengelder für dieses Projekt erhalten, wäre das Projekt „Pferdestärken“ für ein Jahr gesichert. Wir möchten kein Kind abweisen, lassen kein Kind zurück. Bitte helft uns dabei.

Darum ist unser Projekt nachhaltig.

NaBeBa liegt direkt am Wald und es leben hier neben den “Pferdenstärken” für unser Projekt, viele Bauernhoftiere. Diese Naturnähe lässt keinen anderen Gedanken zu, als diese zu schützen. Wir vermitteln einen achtsamen Umgang mit den Tieren, der Natur und den Menschen. Müllvermeidung und Nutzung natürlicher Ressourcen sind hier unheimlich wichtig. Die Pferdeäppel werden Dünger, Pausen-Geschirr wird abgewaschen und Geschäfte auf der Kompost-Toilette erledigt. Wir leben Nachhaltigkeit.


Schaut Euch unser Projekt Pferdestärken – Kinder stärken auf

https://www.vestfuture.de/projekte/pferdestarken-kinder-starken

an und stimmt für unser Projekt ab.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.