Willkommen

 

 



Online Spenden





NaBeBa schließt in den Otsterferien . . .

[ weitere Informationen ]



Derzeit bleibt uns nichts anderes übrig, als wieder für Spendengelder zu werben, damit wir noch Pacht, Tierfutter und die anderen laufenden Kosten bezahlen können..

[ … zu den Informationen … ]



Informationen zu den geplanten Ferienfreizeiten 2021.

[ … zu den Infos … ]



Neuigkeiten

No thumbnail available
No thumbnail available

Die geplante Ferienfreizeit zu Ostern kann leider nicht stattfinden

11 März 2021

Zu den Angeboten in den Osterferien [...]

Hilferuf

Hilferuf

10 Februar 2021

Derzeit bleibt uns nichts anderes übrig, als wieder für Spendengelder zu werben, damit wir noch P[...]

Informationen zu den geplanten Ferienfreizeiten 2021
No thumbnail available

Weihnachtsbrief & Nikolaus

9 Dezember 2020

Hier gibt es den Weihnachtsbrief 2020 und ein Interview mit dem Nikolaus: [ ... NaBeBa-Weihnacht[...]


Ein Garten für alle

Auf unserem annähernd 20.000 qm großen Grundstück gestalten wir naturnahe Erlebnisräume und halten um die 100 bauernhoftypische Tiere. Unser Konzept orientiert sich an den Bedürfnissen Menschen aller Altersstufen und Fähigkeiten. Schon seit der Gründung ist NaBeBa ein Inklusionsprojekt.
Wir sind sehr darum bemüht Umstände zu schaffen, die eine Teilnahme für jeden Menschen möglich machen. Barrierefreiheit bedeutet für uns weniger die Einrichtung von behindertengerechten Toiletten und befahrbaren Wegen. Wir sind davon überzeugt, dass die Barrieren in unseren Köpfen abgebaut werden müssen.

Niemand darf ausgegrenzt werden nur weil er den Anforderungen, die unser modernes Leben mit sich bringt, nicht gerecht werden kann.
Es gibt Menschen die früher an Grenzen stoßen als andere. Sie werden behindert durch eine Lernschwäche, eine geistige oder körperliche Beeinträchtigung oder durch ein seelisches Problem. Sie brauchen mehr Verständnis und Hilfe als andere. Sie brauchen Menschen die ihre Fähigkeiten und nicht ihre Schwächen in den Fordergrund stellen.
Aus diesem Grunde laden wir alle Menschen ein, unabhängig von ihren Herkünften, Religionen, Fähigkeiten und Behinderungen.
Das gemeinsame Erleben steht bei uns im Fordergrund.
Es gibt gemeinsames Arbeiten auf dem Hof, gemeinsame Nähe zur Natur, gemeinsame Ausritte, gemeinsames Spiel, gemeinsame Mahlzeiten unter freiem Himmel, gemeinsame Feste.
Die Starken helfen den Schwachen. Oft sind es die Menschen mit Behinderung, die größere Stärken zeigen. Sie waren es auch, die am Anfang unser Projekt aufgebaut und belebt haben. Menschen mit Behinderung luden Menschen ohne Behinderung ein mitzumachen.
Auf diese Weise wurde NaBeBa zu einem Inklusionsprojekt.

 

 

Comments are closed.