Eine richtig gute Nachricht, passend zur Weihnachtszeit

Postcode-Stiftung bewilligt NaBeBa-Projekt-Antrag über
35.000,00 €.
Ein Gemeinschaftsgarten wird Wirklichkeit

Eine richtig gute Nachricht, passend zur Weihnachtszeit.
Die Postcode-Stiftung hat uns einen Projektantrag in Höhe von 35.000,00 € bewilligt.
Im Familienprojekt sollen ein Gemeinschaftsgemüsegarten und eine Streuobst- und
Insektenwiese mit Naturzäunen angelegt werden. Es soll ehrenamtlich weitergeführt
werden, interessierte Bürger einbeziehen und spezielle Bedürfnisse von Familien mit
(geistig)behinderten Kinder berücksichtigen. Ziele sind die Integration von Behinderung
betroffenen Familien, Gemüse- und Obstanbau als Grundlage einer gesunden Ernährung,
aktiver Umweltschutz und die Förderung der inklusiven Tier- und Umweltbegegnung.

Es soll ein ehrenamtlich geführter Gemeinschaftsgarten für Familien und interessierte
Bürger entstehen. Ein Treffpunkt für die ganze Familie. Wir folgen damit dem Wunsch
vieler Menschen, sich mehr in das NaBeBa-Projekt einzubringen und eigenes Gemüse und
Obst anzubauen.

Da uns das Geld nun schon im Januar zur Verfügung steht, möchten wir auch zeitnah mit
der Arbeit beginnen. Als erstes muss ein Teil der bisherigen Pferdewiese gepflügt und
eingezäunt werden, auch der bisherige Schulgarten benötigt eine neue Einzäunung und
Wühlmausschutz. Dazu eignen sich frostfreie Wintertage. Wir möchten auch Platz schaffen
und alte, marode Schuppen entfernen. Wer uns gerne bei dieser Arbeit ehrenamtlich
unterstützen möchte, darf sich natürlich melden, wir freuen uns über jeden Helfer. Als
nächstes werden Obstbäume gepflanzt, auch sie benötigen einen Baumschutz, damit
unsere Tiere nicht daran knabbern. Im März oder April möchten wir dann soweit sein, dass
erste Saat und Jungpflanzen in die Erden kommen.
Wer gärtnerische Fähigkeiten hat oder einfach nur Spaß an Gartenarbeit und
handwerkliche Tätigkeiten, darf sich gerne melden. Wir freuen uns über ehrenamtliche
Hilfe. Unser Projekt steht für jeden offen. Ein erster Aktionstag findet am 8. Januar 2022
von 9.00 bis 16.00 Uhr statt. Wir halten uns ausschließlich im Freien auf und haben viel
Platz um Abstand halten zu können. Es gilt die 2G-Regelung.
Einfach anrufen unter 0152-02136687

Ich wünsche frohe Weihnachten und freue mich auf 2022 und viele Helfer.

Dorothee Zijp

Bookmark the permalink.

Comments are closed.